Deu |  Eng

Buchtipp

Die MEBAK-Richtlinie Sudwerkkontrolle nach DIN/ISO 8777 soll für Brauereien und Zulieferer ein wichtiger Leitfaden zur Beurteilung der Leistungsfähigkeit neuer oder modifizierter Sudwerke sein. Nachdem nach Jahren eine Überarbeitung der DIN anstand, die jetzt erfolgreich beendet wurde, war es das Anliegen der MEBAK, möglichst schnell und zeitnah auf der Basis der neuen DIN-Norm auch ihre MEBAK-Richtlinie Sudwerkkontrolle grundlegend zu überarbeiten und anzupassen. Zusätzlich zur DIN-Norm liefert die MEBAK-Richtlinie ergänzende Informationen und Erklärungen und verweist, wo notwendig, auf die zur Beurteilung notwendige Analytik. Möglich war die Erstellung dieser kompakten Richtlinie nur durch die ehrenamtliche Tätigkeit zahlreicher kompetenter Fachleute, die sich engagiert an der Überarbeitung dieses Werkes beteiligt haben. Dies waren Prof. Dr. Fritz Jacob (Leiter der Arbeitsgruppe), Dipl.-Ing. Peter Gattermeyer, Dipl.-Ing. Marcus Jentsch, Prof. Dr. Frank-Jürgen Methner, Dr. Roland Pahl, Dr. Gerold Reil, Dr. Frithjof Thiele, Dipl.-Brm. Hubert Walter und Dr. Martin Zarnkow. Allen gebührt ein großer Dank für die geleistete Arbeit. Dr. Gerd Bender und Sabine Bender sei für die redaktionelle Bearbeitung sehr herzlich gedankt.

Info / Kontakt »

MEBAK® e.V.
c/o Technische Universität München
Forschungszentrum für Brau-und Lebensmittelqualität
Alte Akademie 3
D-85354 Freising

info@mebak.org