Deu |  Eng

MEBAK® Jahresbericht der Mitteleuropäischen Brautechnischen Analysenkommission (MEBAK® e. V.) 2013

2013 fanden zwei Plenar-Sitzungen der MEBAK® statt. Die Frühjahrssitzung erfolgte auf Einladung des Freiberger Brauhauses in Freiberg/Sachsen (11.–13. April 2013). Im Herbst trafen sich die MEBAK®-Mitglieder auf Einladung der Hochschule Geisenheim in Geisenheim (11.–13. Oktober 2013).

Während der Frühjahrstagung wurde beschlossen, den Buchverkauf der MEBAK® dem Verlag Hans Carl, Nürnberg, zu übertragen. Die einzelnen MEBAK®-Bände können inzwischen entweder direkt über den Verlag oder aber auch über dessen Internetportal „Carllibri“ online bestellt werden.

Als neue Geschäftsstelle der MEBAK® wurde das Forschungszentrum Weihenstephan für Brau- und Lebensmittelqualität benannt. Weitere von der Arbeitsgruppe „Organisation MEBAK®“ (Koordinator Dr. Gerold Reil) erarbeiteten Vorgaben für die Optimierung der geschäftlichen Abläufe der MEBAK® wurden übernommen.

Die Arbeiten für den neuen MEBAK®-Band „Sensorik“ (Koordinator Dr. Wolfgang Stempfl) wurden abgeschlossen. Der Band liegt seit April 2013 gedruckt vor. Die englische Übersetzung wurde gleichzeitig in Auftrag gegeben und wird im Frühjahr 2014 erscheinen.

Die Arbeitsgruppe „Mikrobrauereien“ (Koordinator Dr. August Gresser) legte für einen neuen MEBAK®-Band ihre ersten Entwürfe vor.

Die Arbeitsgruppe für den neuen MEBAK®-Band „Mikrobiologie“ (Koordinator Dr. Mathias Hutzler) hat inzwischen ihre Arbeit aufgenommen.

Eine Überarbeitung und Neuauflage des MEBAK®-Bandes „Rohstoffe“ (Koordinator Prof. Dr. Frank Rath) ist für 2014 vorgesehen.

Es wurde begonnen, die Sudhausrichtlinien zu überarbeiten (Koordinator Prof. Dr. Heinz Miedaner). Entsprechende Praxis-Versuche dazu laufen noch.

Die Arbeiten um die Filtrationsrichtlinie (Koordinator Dr. Roland Pahl) wurden endgültig fertig gestellt und müssen vor ihrer Veröffentlichung noch in der Praxis validiert werden.

Weiter beschäftigte sich die MEBAK® mit den Themen Multielementbestimmung, Farbmessung und Gesamtluft in abgefüllten Gebinden, die zum Teil mit Hilfe von Methodenentwicklungen und gemeinsamen Ringanalysen neu erarbeitet werden.

Info / Kontakt »

MEBAK® e.V.
c/o Technische Universität München
Forschungszentrum für Brau-und Lebensmittelqualität
Alte Akademie 3
D-85354 Freising

info@mebak.org