Deu |  Eng

MEBAK®-Jahresbericht der Mitteleuropäischen Brautechnischen Analysenkommission (MEBAK® e. V.) 2010

Im Jahr 2010 fanden zwei Sitzungen der MEBAK®, eine auf Einladung der Brau-Union
Österreich AG in Linz/Österreich (14.-16. April) und eine auf Einladung der
Feldschlösschen Brauerei in Rheinfelden/Schweiz (15.-16. Oktober), statt. Turnusgemäß
wurden Neuwahlen des Vorstandes während der Frühjahrssitzung in Linz durchgeführt.
Dr. Fritz Jacob wurde zum 1. Vorsitzenden und Dr. Gerd Bender zum 2. Vorsitzenden
gewählt. Das Amt des Kassenwartes übernahm Dr. Gerold Reil, als Schriftführer fungiert
weiterhin Dr. Martin Zarnkow. Der langjährige Vorsitzende Dr. Heinz-Michael Anger ist
zum Ehrenvorsitzenden ernannt worden. Dr. August Gresser wurde als Pressesprecher
eingesetzt.

Die Arbeiten zur Neuauflage des MEBAK®-Bandes „Gebinde und Produktausstattungsmittel“
der Methodensammlung (Koordinatoren Dipl.-Ing. Ingrid Weber und Dr.
Gerd Bender) wurden erfolgreich beendet und liegen in digitaler Form vor. Die
umfangreichen Übersetzungsarbeiten des Rohstoffbandes wurden ebenfalls in 2010
vorgenommen, so dass dieser Band Anfang 2011 als englischsprachige Fassung in
gedruckter Form vorgelegen ist. Rechtzeitig zur Brau 2010 konnte die MEBAK®-Richtlinie
„Getränkeschankanlagen“ (Koordinatoren Dr. August Gresser und Dipl.-Ing. Johannes
Tippmann) veröffentlich werden.

Die Neuauflage des bisherigen Bandes II (Würze, Bier und Biermischgetränke) der
Methodensammlung ist in Arbeit (Koordinatoren Dr. Heinz-Michael Anger für den Teil
Würze und Bier sowie Dr. Elsbeth Jülich für den Teil Biermischgetränke). Die
Veröffentlichung ist für 2011 geplant.

Weitere Unterausschüsse befassten sich mit der Erarbeitung von MEBAK®-Richtlinien für
die analytische Begleitung der Bewertung von Filtrations-Anlagen (Koordinator Dr. Stefan
Kreisz) und der In-line Messtechnik (Koordinator Dr. Roland Folz) sowie der DMS-Analytik
(Koordinator Dr. Mehmet Coelhan).

Für die Extraktion von Kationen aus Filterhilfsmitteln sollen Analysenvorschriften
überarbeitet werden. Hierfür sowie für die DMS-Analytik wurden mehrere Ringversuche
von der MEBAK® durchgeführt.

Die beiden Analysenvorschriften zur Überprüfung der Gushingneigung wurden
überarbeitet und in ihrer aktuellen Form als „Modifizierter Carlsbergtest 2.0“ und
„Gushingschnelltest für Malz- und Rohfrucht“ auf der Homepage der MEBAK®
(www.mebak.org) veröffentlicht.

Dr.-Ing. Fritz Jacob
1. Vorsitzender der MEBAK®

Info / Kontakt »

MEBAK® e.V.
c/o Technische Universität München
Forschungszentrum für Brau-und Lebensmittelqualität
Alte Akademie 3
D-85354 Freising

info@mebak.org