Deu |  Eng

1. Vorsitzender der MEBAK®, Prof. Frank-Jürgen Methner, ist nun „Jung-Rentner“

Am 28. März wurde Prof. Dr.-Ing. Frank-Jürgen Methner, Technische Universität Berlin, Lehrstuhlinhaber im Instituts für Lebensmitteltechnologie und Lebensmittelchemie - Fachgebiet Brauwesen vom Dekan der TU Berlin, Prof. Drusch, gleichzeitig mit Prof. Lothar Kroh, Institut für Lebensmitteltechnologie und Lebensmittelchemie, in den Ruhestand verabschiedet. Die beiden Professoren verbindet viele gemeinsame Arbeiten zum Thema „Maillard-Reaktion“.

Die Laudatio für Prof. Methner hielt Reiner Gaub, der ihn seit dem Studium in Berlin kennt. Gaub skizzierte den Lebensweg Prof. Methners, der ihn nach dem Studium zunächst als Betriebskontrolleur zur Brauerei Schlösser nach Düsseldorf, dann zur Promotion wieder nach Berlin und schließlich, von 1987 bis 2004, zur Bitburger Brauerei führte, wo er für die Bereiche Technologie und Entwicklung verantwortlich war.

2004 übernahm Prof. Methner das Institut von Prof. Karl Wackerbauer an der TU Berlin. Dort entwickelte Prof. Methner neue analytische Verfahren, bereitete empirische Versuchsergebnisse systematisch auf, schrieb zahlreiche Patente und fand dazu noch Zeit, das „Trends in Brewing“-Symposium mit zu organisieren, sich ehrenamtlich bei der Wissenschaftsförderung der Deutschen Brauwirtschaft (Wifö), dem Forschungskreis der Ernährungsindustrie (FEI) und der MEBAK®, zu engagieren.

277 wissenschaftliche Publikationen, Diplomarbeiten, Promotionsarbeiten, über 100 Vorträge und Poster auf internationalen Veranstaltungen skizzieren seine Arbeit am Lehrstuhl.

Zum Ausgleich gab es reichlich Sport in Form von langen Rennrad-Touren und Marathonläufen.

Prof. Methner ist seit 2005 MEBAK® -Mitglied und seit April 2016 1. Vorsitzender der MEBAK® und steht dem Verein als Vorsitzender weiterhin zur Verfügung. Für Methner waren im Rahmen der Vereinsangelegenheiten u.a. die strategische Ausrichtung sehr wichtig, so gelang es ihm, junge, ausgewiesene Fachleute aus Wirtschaft und Wissenschaft für die ehrenamtliche Tätigkeit in der MEBAK® zu gewinnen.

Die Mitglieder der MEBAK® wünschen Prof. Frank-Jürgen Methner und seiner Familie alles Gute und v.a. viel Gesundheit.

Quelle: Fachverlag Hans Carl GmbH

Info / Kontakt »

MEBAK® e.V.
c/o Technische Universität München
Forschungszentrum für Brau-und Lebensmittelqualität
Alte Akademie 3
D-85354 Freising

info@mebak.org